Gutachterausschuss

Mit Beschluss des Gemeinderates der Stadt Eberbach sowie der Gemeinde Schönbrunn vom 01.10.2020 und 18.09.2020 wurden die Aufgaben des Gutachterausschusses der vereinbarten Verwaltungsgemeinschaft (vVG) Eberbach-Schönbrunn auf die Stadt Sinsheim übertragen.

Einen entsprechenden Beschluss fasste, auf der Grundlage eines Weisungsbeschlusses beider Gemeinden, ebenfalls der Gemeinsame Ausschuss der vVG Eberbach-Schönbrunn in seiner öffentlichen Sitzung am 12.11.2020.

Die Aufgaben des Gutachterausschusses  werden damit ab dem 01.01.2021 von der Stadt Sinsheim übernommen .

Künftig erhalten Sie vom Gemeinsamen Gutachterausschuss der Stadt Sinsheim (östlicher Rhein-Neckar-Kreis) Auskünfte aus der  Kaufpreissammlung und zu Bodenrichtwerten.  Die Erstellung von Verkehrswertgutachten erfolgt ebenfalls über die Geschäftsstelle des Gutachterausschusses  der Stadt Sinsheim.

Die Kontaktdaten finden Sie hierGutachterausschuss.

Allgemeine Hinweise:

Nach den Bestimmungen des Baugesetzbuches (BauGB) sind aufgrund der Kaufpreissammlung für jedes Gemeindegebiet durchschnittliche Lagewerte unter Berücksichtigung des Entwicklungszustandes zu ermitteln (Bodenrichtwerte).

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert für den Quadratmeter Grundfläche, der für eine Mehrzahl von Grundstücken eines Gebietes (Bodenrichtwertzone) ermittelt wird, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen.

Bodenrichtwerte haben ebenso wie Gutachten über den Verkehrswert bebauter oder unbebauter Grundstücke keine bindende Wirkung, so dass aus ihnen keine Rechtsansprüche abgeleitet werden können.

Aktuelle Bodenrichtwerte zum Wertermittlungsstichtag 31.12.2020:

Die Bodenrichtwertkarten, inkl. Ortsteile, stehend nachfolgen zum Download bereit: