30 Jahre im Dienst für den Naturschutz

Klemens Bernecker für seine langjährige Tätigkeit als ehrenamtlicher Naturschutzbeauftragter geehrt

Bereits seit mehr als 30 Jahren ist Klemens Bernecker aus Schönbrunn-Allemühl als ehrenamtlicher Naturschutzbeauftragter des Rhein-Neckar-Kreises aktiv. Bei einer Tagung der Naturschutzbeauftragten und der Unteren Naturschutzbehörde am 31. März in Sinsheim wurde er jetzt für sein langjähriges Engagement geehrt.

Der Erste Landesbeamte des Rhein-Neckar-Kreises, Stefan Hildebrandt, und die Leiterin des Amtes für Landwirtschaft und Naturschutz, Nicole Gross, überreichten dem Diplombiologen die Dankesurkunde des Landes Baden-Württemberg und bedankten sich u.a. mit einem Buchpräsent für seinen unermüdlichen Einsatz für den Erhalt von Natur und Landschaft.
 
Naturschutzbeauftragte sind ehrenamtlich tätig, weisungsunabhängig und werden vom Landkreis auf die Dauer von fünf Jahren bestellt. Sie sind feste Säulen des Naturschutzes und haben die nicht immer leichte Aufgabe, die verschiedenen Interessen in Einklang mit den Belangen des Natur- und Landschaftsschutzes zu bringen. Sie beraten die Untere Naturschutzbehörde bei der Erstellung von Stellungnahmen bei Bauvorhaben im Außenbereich und bei der Bauleitplanung.
 
Für den Rhein-Neckar-Kreis sind aktuell sechs Naturschutzbeauftragte – aufgeteilt nach verschiedenen Dienstbezirken – bestellt. Klemens Bernecker, im Hauptberuf Umweltbeauftragter der Stadt Eberbach, ist für die Städte und Städte und Gemeinden Bammental, Eschelbronn, Gaiberg, Lobbach, Mauer, Meckesheim, Neckargemünd, Spechbach und Wiesenbach zuständig.

 

Kontakt Stadt Eberbach

Stadtverwaltung Eberbach

Leopoldsplatz 1
69412 Eberbach

Telefon 06271 87-1
Telefax 06271 87-200
stadt@eberbach.de

Wir bitten Sie bei Ihrem Besuch einen Mund- und Nasenschutz zu tragen

Öffnungszeiten:

Weitere Informationen finden Sie HIER...

Wetter