Pilotprojekt mit kostenfreien PV-Beratungen startet

Stadt will Ausbau auf Eberbachs Dächern mit Photovoltaik-Anlagen vorantreiben

Anmeldung für das solarwebinar. Foto: Stadt Eberbach

Mit insgesamt 277 Solarstrom-Anlagen bei 38 Inbetriebnahmen solcher Anlagen in 2022 steht Eberbach noch am Anfang des Ausbaus bei Dach Photovoltaik-Anlagen.  Begrenzte Beratungskapazitäten, Lieferengpässe oder Unsicherheiten halten viele Eigentümer trotz der steigenden Energieverbräuche und -preise davon ab, auf solare Energie zu setzen. Um das solare Potential auf den Dächern Eberbachs mehr zu nutzen, startet die Stadt Eberbach ein Pilotprojekt mit der Firma SolarHub. Es geht darum, Hauseigentümer bei der Installation einer PV-Anlage und bei Fragen - zur E-Mobilität, zur Stromspeicherung und zur Wärmeerzeugung - zu unterstützen.

Um den PV-Ausbau auf den Dächern Eberbachs voranzutreiben, können 60 interessierte Hauseigentümer aus Eberbach künftig den von der Firma SolarHub entwickelten PV-Konfigurator kostenfrei nutzen. Detaillierter als bei einem herkömmlichen Solarkataster erhalten die Hausbesitzer bei der Konfiguration ihres Hauses dann ausführliche Informationen darüber, wie hoch das nutzbare Potential des Gebäudes für die solare Stromgewinnung ist.Mithilfe des PV-Konfigurators des Startup-Unternehmens können Hausbesitzer in vier Schritten ihr Haus analysieren und das individuelle Potential ihres Hauses prüfen lassen. Wichtige Merkmale - wie bauliche Besonderheiten, örtliche Gegebenheiten oder Eigenverbrauch - werden dabei mitberücksichtigt. So können sich Interessenten einen Überblick verschaffen, ohne gleich ein Verkaufsgespräch eingehen zu müssen. Unterstützung bekommen sie dabei von den Experten, welche sie individuell bei ihrem Projekt unterstützen und beraten. Zudem können mithilfe des Programms auch Angebote eingeholt und verglichen sowie Aufträge erteilt werden.

60 kostenfreie Beratungen stehen im Rahmen des Pilotprojektes zur Verfügung. Interessierte können sich gerne unter www.solarwebinar.de registrieren und für das nächste Solar-Webinar am 02.03.2023 um 19 Uhr anmelden. Fragen werden auch über Mail klimaschutz.@eberbach.de oder telefonisch 06271-87 209 bei der Abteilung Klimaschutz der Stadt Eberbach beantwortet.

 

Kontakt Stadt Eberbach

Stadtverwaltung Eberbach

Leopoldsplatz 1
69412 Eberbach

Telefon 06271 87-1
Telefax 06271 87-200
stadt@eberbach.de

Wir bitten Sie bei Ihrem Besuch einen Mund- und Nasenschutz zu tragen

Öffnungszeiten:

Weitere Informationen finden Sie HIER...

Wetter