Arboretum: Jubiläumsfest mit Live-Musik

Beim Waldfest anlässlich des 25-jährigen Bestehens des Arboretums am Kreuzberg wird am Sonntagmittag, 15. September, das Eberbacher Duo “Sanni und Paul” für musikalische Unterhaltung sorgen.

Mit akustischen Gitarren und ihren Stimmen präsentieren “Sanni und Paul” (Susanne Walz-Beigel und Paul Danquard) Lieder mit Wortwitz und Lokalkolorit. Augenzwinkernd nehmen sie in ihren Texten die Eigenheiten unserer Region und ihrer Menschen auf die Schippe und bringen ihre Liebe zum Neckar, zur Kurpfalz und zum Odenwald zum Ausdruck. Das kleine Konzert bei freiem Eintritt wird voraussichtlich am Sonntagmittag ab etwa 13.30 Uhr über die Naturbühne im Arboretum gehen.
 
Das Fest am Sonntag im Arboretum beginnt um 11 Uhr. Es kann zur Mittagszeit gegrillt werden, Sitzgelegenheiten und ein Schwenkgrill werden auf der oberen Ebene im Bereich des steinernen Tischs bereit stehen. Ein Verkauf von Getränken und Speisen ist nicht vorgesehen, aber eigene Getränke und Speisen dürfen samt Trinkgefäßen, Geschirr und Besteck im Rucksack mitgebracht werden.
Förster Hubert Richter wird am Nachmittag in einem etwa 30-minütigen Rundgang Wissenswertes über das Arboretum und seine Entstehung erzählen. Die “Waldbox”, ein mit viel Material rund um den Wald ausgestatteter Info-Anhänger der Forstverwaltung, kann ebenfalls begutachtet werden.
 
Bereits am Samstag, 14. September, wird Hubert Richter eine rund 90-minütige geführte Wanderung vom Karlstal zum Arboretum mit vielen Informationen zu Orten und Themen entlang der Wegstrecke anbieten. Nach Ankunft im Arboretum kann gemeinsam gegrillt werden. Um 13.30 Uhr wird Bürgermeister Peter Reichert ein Grußwort anlässlich des Jubiläums sprechen. Treffpunkt für die Wanderung ist um 10.30 Uhr auf der Wendeplatte (Schranke) am Karlstalweg. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
 
Das Eberbacher Arboretum wurde im Herbst 1994 eröffnet und besteht somit in diesem Jahr seit einem Vierteljahrhundert. In dem etwa 40.000 Quadratmeter großen parkartigen Gelände wurden seit 1989 mehr als 130 verschiedene Baum- und Straucharten aus aller Welt in geographischer Anordnung gepflanzt und beschildert. Einige von ihnen sind inzwischen zu stattlichen Exemplaren herangewachsen.
 
Das Arboretum erreicht man zu Fuß in wenigen Minuten, wenn man vom Ende der Pestalozzistraße den asphaltierten Waldweg bergauf geht. Für Fragen und weitere Informationen steht Hubert Richter unter Tel. 0162 2646698 zur Verfügung. Informationen im Internet gibt es unter www.itterberg.de.

 

Kontakt Stadt Eberbach

Stadtverwaltung Eberbach

Leopoldsplatz 1
69412 Eberbach

Telefon 06271 87-1
Telefax 06271 87-200
stadt@eberbach.de

Öffnungszeiten

Wetter