Jahresmünzen

Eberbacher Jahresmünze 2005 - 25 Jahre Naturpark Neckartal-Odenwald

Im Jahr 2005 blickt der Naturpark Neckartal-Odenwald auf sein 25-jähriges Bestehen zurück. Er umfasst eine Fläche von fast 130.000 ha und erstreckt sich über die badischen Anteile des Odenwalds und der Bergstraße sowie über Teile des Baulandes und des Kraichgaus.

Der Naturpark entstand als eine freiwillige Initiative von 52 Städten und Gemeinden und wurde am 27. Februar 1980 bei einem Festakt von Dr. h.c. Gerhard Weiser, Minister für Ernährung, Landwirtschaft und Umwelt, und dem Eberbacher Bürgermeister Horst Schlesinger aus der Taufe gehoben. Seine Ziele sind die Erhaltung und Pflege einer naturnahen Landschaft wegen ihrer besonderen Eignung für die Erholung der Menschen und der Schutz und die Pflege naturschutzwichtiger Biotope und Lebensräume seltener und bedrohter Tier- und Pflanzenarten. Ferner unterstützt der Naturpark nachhaltige, naturverträgliche Bewirtschaftungsformen, durch die eine strukturreiche, vielfältige Landschaft erhalten wird, und er betreibt eine umfassende Information der Bevölkerung.
Der Naturpark arbeitet stets vertrauensvoll und partnerschaftlich mit den Kommunen, aber auch mit allen gesellschaftlichen Gruppen zusammen, die sich um das Wohl von Natur und Landschaft kümmern.

Die Verbindungen zwischen der Stadt Eberbach und dem Naturpark sind zahlreich und besonders eng, denn die gesamte Gemarkung der Stadt Eberbach liegt im Naturpark, und seit der Gründung des Naturparks ist der Bürgermeister der Stadt Eberbach zugleich Vorsitzender des Naturparkvereins. Daher sind das Naturparkzentrum und die Geschäftsstelle des Naturparks im Herzen der Altstadt von Eberbach, im Thalheimschen Haus, untergebracht.
Auf die Besucher warten dort Informationen über die Geologie, die Landschafts- und Nutzungsgeschichte und über die ökologischen Auswirkungen menschlicher Aktivitäten auf natürliche Kreislaufsysteme. Die zahlreichen Exponate und Spiele laden insbesondere junge Gäste zum eigenständigen Erkunden ein und ermöglichen das „Begreifen“ von Zusammenhängen im wahrsten Sinne des Wortes.

Das Motiv der Jahresmünze zeigt das bekannte Naturpark-Logo, das alle Schilder und Markierungen des Naturparks ziert. Das Logo stilisiert den typischen Landschaftscharakter: Beiderseits der markanten Flussschleifen des Neckars erheben sich die meist mit Laubbäumen bewachsenen, sonnigen Steilhänge, welche den Übergang auf die von Nadelholz dominierten Hochflächen des Odenwaldes vermitteln. Über allem thronen die Höhen des Odenwaldes mit dem Katzenbuckel als höchster Erhebung.

Die Eberbacher Jahresmünze 2005 in Silber ist zum Preis von 38,- €uro im Bürgerbüro der Stadt Eberbach käuflich zu erwerben. Weitere Informationen zur Jahresmünze erhalten Sie beim Bürgerbüro unter Telefon Nr. 06271/87-247.

Grafische Gestaltung der Münzvorderseite: Naturpark Neckartal-Odenwald

 

Kontakt Stadt Eberbach

Stadtarchiv / Verbundarchiv

Besucher- und Postanschrift
Schulweg 6
69412 Eberbach - Pleutersbach

Telefon 06271 1055
Telefax 06271 71940

archiv@eberbach.de
stadt@eberbach.de

Öffnungszeiten:

Mo. - Do. 08:15 - 12:00 Uhr
Mo. - Do. 14:00 - 16:00 Uhr
Fr. 08:15 - 12:00 Uhr