Starkregenkonzept mit den Starkregengefahrenkarten

Im Frühsommer 2016 kam es im Bereich von Süddeutschland und ebenfalls in unserer Region zu extremen Starkregenereignissen.

Diese Starkregenereignisse sind lokal begrenzte Regenereignisse mit großer Niederschlagsmenge und hoher Intensität. Sie sind meist von sehr geringer räumlicher Ausdehnung und kurzer Dauer.
 
Starkregenereignisse können nicht verhindert werden. Darum hat die Stadt Eberbach ein Konzept zum Management von Starkregenereignissen erstellen lassen. Das Starkregenrisikomanagement soll ein wichtiges Instrument sein, um Vorsorgemaßnahmen zu planen und umsetzten zu können.
 
Das Starkregenkonzept mit den Starkregengefahrenkarten beinhaltet alle Ortsteile der Stadt Eberbach (Eberbach, Brombach, Friedrichsdorf, Lindach, Pleutersbach, Rockenau, Badisch-Igelsbach, Badisch-Schöllenbach, Gaimühle und Unterdielbach) und kann im Stadtbauamt, Zimmer 3.03 von Montag bis Freitag, 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr und mittwochs von 14:00 bis 18:00 Uhr oder nach telefonischer Vereinbarung und zu einem späteren Zeitpunkt auf der Homepage der Stadt Eberbach eingesehen werden.
 
Für Fragen zum Starkregenkonzept mit den Starkregengefahrenkarten steht Ihnen unser Stadtbauamt unter 06271 / 87-275 zur Verfügung.
 
 

 

Kontakt Stadt Eberbach

Stadtverwaltung Eberbach

Leopoldsplatz 1
69412 Eberbach

Telefon 06271 87-1
Telefax 06271 87-200
stadt@eberbach.de

Öffnungszeiten

Wetter